Blog

Nobody is perfect

Ich predige – manchmal sogar sehr angestrengt –, dass es gerade in emotional hochgekochten Situationen wichtig ist, so bewertungsfrei wie möglich zu kommunizieren. Und dass wenn mein Gegenüber es nicht schafft, bewertungsfrei zu agieren, ich als Adressatin in dem Gespräch auch einen Teil der Verantwortung habe. Ich habe die Verantwortung dafür, auf...

weiterlesen





Vereinbarungen? Die sind doch dazu da, um sie über den Haufen zu werfen ...

Es gibt eine Frage, die mich seit einigen Wochen umtreibt, weil sie seit langer Zeit mal wieder präsent wird: Was haben andere davon, wenn sie die – manchmal sehr mühsam – im Konfliktmanagement erarbeiteten Vereinbarungen zur Zusammenarbeit stören oder gar versuchen zu verhindern? Mit den beiden folgenden Beispielen möchte ich gerne verdeutlichen,...

weiterlesen




Leere Hülsen überall oder „Möglichkeiten lauern überall“?

Kürzlich war ich laufen. Wer mich kennt, weiß, dass ich gerne immer die gleiche Strecke laufe, weil ich dann meinen Gedanken nachhängen kann, neue Ideen entwickele, mich mit vergangenen Situationen beschäftige, etc. So habe ich in einem nahegelegenen Park zwei Schleifen, die ich abwechselnd laufe, jede mehrfach, damit ich auf meine Gesamtstrecke...

weiterlesen

Seite 5 von 7.